Spielregeln

Mitmachen

Alle, die Spaß am Quizzen haben, können bei der Streberschlacht teilnehmen! Der Eintritt ist frei!

Teams

Es wird im Team geknobelt. Die Teams bestehen aus mindestens vier und höchstens sechs Personen.

Teamfindung

Die Teams werden vor Ort gebildet oder ihr kommt gleich mit eurem Wunschteam vorbei. Alles ist möglich.

Ablauf

WissenschaftlerInnen aus verschiedenen Disziplinen stellen ihre Fragen zum Thema des Wissenschaftsjahres „Arbeitswelten der Zukunft“. Pro WissenschaftlerIn werden vier Fragen gestellt, danach gibt es eine Wertungsrunde, in der die Jury eure Ergebnisse auswertet und Punkte vergibt.

Handys

...sind sowas von verboten bei der Streberschlacht! Der Spaß hält sich in Grenzen, wenn alle nach den richtigen Antworten googeln. Also: Handys aus - Gehirn an. 

Auflösung

Wir wollen, dass ihr schlau nach Hause geht. Deswegen werden nach jeder Fragerunde die Fragen durch die WissenschaftlerIn aufgelöst. Allgemeinverständlich bekommt ihr die Lösung präsentiert und lernt eine Menge über die Arbeitswelten der Zukunft.

Gewinnen

Klar, das Team mit den meisten Punkten gewinnt. Abgesehen davon, dass ihr alle viel schlauer werdet und dadurch schon einen Zugewinn erzielt, gibt’s für die besten drei Teams aber auch noch richtige Gewinne, die je nach Stadt unterschiedlich ausfallen und einen Wissenschaftsbezug haben.

Keine Zeit?

Jammerschade, wenn ihr bei der Streberschlacht nicht teilnehmen könnt! Als kleinen Trost gibt es die Streberschlachten aller teilnehmenden Städte zum Nachspielen auf dieser Seite – inklusive der Erklärungen der WissenschaftlerInnen. Toll? Toll!